Lead-Discovery-Center

 

 

>> Portfoliostrategie

>> Kontaktieren Sie
uns direkt

Innovative Wirkstoffe mit „Proof-of-Concept”

Das LDC bietet biopharmazeutischen Unternehmen Zugang zu hochqualitativen pharmazeutischen Leitstrukturen, die auf den innovativsten Ergebnissen führender Forschungseinrichtungen aufbauen. Die Wirksamkeit und damit die therapeutische Hypothese für alle Leitstrukturen sind in Tiermodellen bestätigt (Proof of Concept). Alle LDC-Projekte in diesem Stadium haben eine solide Patentposition und ergänzende, umfassende Know-how-Pakete. Diese ermöglichen einen reibungslosen Transfer in die industrielle Lead-Optimierung und weitere Arzneimittel-Entwicklung. Nach der Auslizenzierung bietet das LDC dem industriellen Partner die Möglichkeit zum weiteren Austausch mit den akademischen Projektteilnehmern, um die Arzneimittelentwicklung auch dann mit umfassendem wissenschaftlichen Input optimal voranzutreiben.

Für LDC-Projekte, die aus Max-Planck-Instituten stammen, ist Max-Planck-Innovation der zentrale Ansprechpartner für die Ausarbeitung von Verträgen zur Lizenznahme oder Co-Entwicklung. Für alle anderen Projekte werden die Verhandlungen durch LDC in Zusammenarbeit mit der zuständigen Technologietransfer-Einrichtung koordiniert.